Outdoor Keramik

Terrassenplatten aus Keramik müssen drei Voraussetzungen erfüllen:

Outdoor Ceramics

  • sie müssen schön sein
  • sie müssen pflegeleicht sein
  • sie müssen stoßbeständig sein

Die modernen Keramikplatten für den Außenbereich von verschiedenen Herstellern haben diese Qualitätsmerkmale. Platten aus Keramik oder Feinsteinzeug erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Die modernen Platten zeichnen sich gegenüber Granit- oder Natursteinplatten durch große Flächenabmessungen z. B. 40x80 cm aus. Somit gestalten wir moderne und zeitlose Terrassen.

Schön:
  • sich an der Schönheit von Naturstein und Holz zu erfreuen - und gleichzeitig die physikalischen Vorteile von Keramik zu nutzen
  • Der natürliche Stein und das natürliche Holz sind Vorbild für moderne Keramikplatten. Eine lebendige Oberfläche, ein unverwechselbares Design oder eine einzigartige Struktur bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten für ihre neue Wohlfühloase.
Pflegeleicht:
  • Die sehr harten Keramikplatten haben eine extrem geringe Wasseraufnahme und somit können Verschmutzungen nicht einziehen. Feuchte Flecken gibt es nicht. Durch unsere fachgerechte Verlegung der Keramikplatten gibt es ein sehr geringes Risiko von Ausblühungen aus dem Unterbau.
Stoßbeständig:
  • Feinsteinzeug oder Keramik ist ein industriell hergestelltes Produkt, das wir schon seit vielen Jahren aus dem Innenbereich kennen. Ton und bestimmte Typen von Naturstein werden extrem fein gemahlen, getrocknet und dann mit Farbstoffen versehen. Dieses eingefärbte Pulver wird in riesige Pressformen eingeleitet und mit sehr hohem Druck zu einem Rohling gepresst. Anschließend wird ein bestimmtes Farbmuster Natursteinoptik, Holzoptik oder Linienoptik aufgedruckt. Mit 1200°C werden die Rohlinge gebrannt. Durch die hohe Hitze verschmelzen die Mineralien miteinander und es entsteht die uns bekannte extrem harte und dichte Keramikplatte.
Weitere Vorteile von Keramikplatten: Vorteile von Keramikplatten
  • hohe Beanspruchbarkeit und geringen Abrieb
  • witterungsbeständig
  • frostbeständig
  • säurebeständig
  • geringe Aufbauhöhe durch 1-2 cm Stärke
  • geringes Eigengewicht, ideal für Dachterrassen oder Balkone
  • farbecht
  • große Auswahl an Natursteinoptik
  • rutschfest

Die Hersteller weisen auf eine fachgerechte Verlegeart hin, damit sich Platten nicht bewegen und im Laufe der Zeit uneben werden – die optische Qualität leidet.

Wir als Fachbetrieb verlegen seit Jahrzehnten Granitterrassen mit einem Unterbau aus Splittbeton auf Trassbasis und sind so mit den Verlegehinweisen der Hersteller vertraut. Auch Ihre neue Keramikterrasse wird nach dem gleichen Prinzip mit einem Splittbetonunterbau versehen. Die Keramikplatten werden mit einem Natursteinflexkleber aufgeklebt. Ein passendes festes Fugenmaterial als Abschluss ist für uns selbstverständlich.

Suchen Sie sich doch gerne Ihre neuen Platten aus: Mögliche Hersteller für Keramikplatten sind

Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl der Platten, bei den Gestaltungsmöglichkeiten der neuen Terrasse in ihrem Garten und der fachgerechten Verlegung behilflich.
Vereinbaren Sie unverbindlich einen Besichtigungstermin unter: 04191 1707